Bioptron Lichttherapie

Mittels Penetration der unterschiedlichen Lichtwellenlängen in die Haut wird eine Stimulierung lichtempfindlicher Zellen und Moleküle erwirkt und Kettenreaktionen und sogenannte Sekundärreaktionen in den Zellen ausgelöst, die sich nicht nur auf die behandelnde Hautstelle begrenzen, sondern sich auf den gesamten Körper auswirken können.
Unterschied zu Laserlicht:

Laser können sehr gefährlich sein und müssen ordnungsgemäß von entsprechend professionell geschulten Personen eingesetzt werden.
Im Gegensatz dazu handelt es sich bei dem BIOPTRON Lichttherapie-System um phasenverschobenes Licht. Nach kurzer Einschulung kann Bioptron von jeder Person ganz einfach und ohne Gefahr schädlicher Nebenwirkungen eingesetzt werden.

Die BIOPTRON Lichttherapie-Systeme sind als medizinisches Gerät gemäß den Anforderungen von 93/42/EEC anerkannt.
Fotos in anschließend zeigen eine Fußverletzung und die positive Wirkung der BLTS innerhalb von vier Tagen!

Auch hier biete ich Mobile Beratung an!

  • Tag 1

    3 x tägl je 20 Minuten Behandlung mit BIOPTRON

  • Tag 2

    3x täglich 20 Min. Behandlung mit BTLS

  • Tag 3

    3x tägl. Behandlung mit BLTS

  • Tag 4

    3x tägl. Behandlung mit BLTS je 20 Minuten am siebenten Tag, hat meine Klientin wieder für Ihre Damen die Turnstunde abgehalten. Ohne Schmerzen!